Hilfe, Camera Raw zeigt die Farbtemperatur nicht an!

Normalerweise zeigt Camera Raw unter Weißabgleich die Farbtemperatur in °Kelvin an, der Maßeinheit für die Lichtfarbe. Es kann aber vorkommen, dass auf der Skala keine Angaben erscheinen, die Regler befinden sich zunächst in der Neutralstellung 0. Das ist immer dann der Fall, wenn Sie keine RAW-Datei in Camera Raw geöffnet haben.
Wie Sie einzelne Farbtöne angleichen
Manchmal stimmen die Farben im Bild im Großen und Ganzen, nur einzelne Farbtöne wirken unnatürlich. Besonders bequem stellen Sie den Farbton einzelner Farben in Camera Raw ein:
Wechseln Sie ins Register HSL/ Graustufen und dort zu Farbton. Verschieben Sie die Töne der einzelnen Farben in die gewünschte Richtung. Einen warmen Hautton erhalten Sie zum Beispiel, indem Sie den Regler Gelbtöne nach links ziehen.
Korrekter Weißabgleich bereits bei der Aufnahme
Sie können sich die meisten Probleme mit einem Farbstich ersparen, wenn Sie bereits bei der Aufnahme für einen korrekten Weißabgleich sorgen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist eine sogenannte Weißabgleich-Karte. Sie gibt es für wenige Euro im Fotofachhandel, notfalls reicht aber auch die graue Pappe vom Rücken eines Notizblocks. So gehen Sie vor:
Platzieren Sie die Weißabgleichkarte im Motiv an einer Stelle mit mittlerer Helligkeit. Bei Portraitfotos am besten in der Nähe des Gesichts. Schalten Sie Ihre Kamera auf Manuellen Weißabgleich um. Richten Sie auf die Weißabgleichkarte und zoomen Sie so weit ein, dass die Karte den Sucher nahezu ausfüllt. Lösen Sie aus. Ihre Kamera ist nun für weitere Aufnahmen auf die aktuelle Lichtfarbe geeicht. Denken Sie daran, wieder auf den Automatischen Weißabgleich umzuschalten, wenn Sie Ihre Fotos aufgenommen haben.

Normalerweise zeigt Camera Raw unter Weißabgleich die Farbtemperatur in °Kelvin an, der Maßeinheit für die Lichtfarbe. Es kann aber vorkommen, dass auf der Skala keine Angaben erscheinen, die Regler befinden sich zunächst in der Neutralstellung 0. Das ist immer dann der Fall, wenn Sie keine RAW-Datei in Camera Raw geöffnet haben.  

Wie Sie einzelne Farbtöne angleichen

Manchmal stimmen die Farben im Bild im Großen und Ganzen, nur einzelne Farbtöne wirken unnatürlich. Besonders bequem stellen Sie den Farbton einzelner Farben in Camera Raw ein:

  1. Wechseln Sie ins Register HSL/ Graustufen und dort zu Farbton.
  2. Verschieben Sie die Töne der einzelnen Farben in die gewünschte Richtung. Einen warmen Hautton erhalten Sie zum Beispiel, indem Sie den Regler Gelbtöne nach links ziehen.

Korrekter Weißabgleich bereits bei der Aufnahme

Sie können sich die meisten Probleme mit einem Farbstich ersparen, wenn Sie bereits bei der Aufnahme für einen korrekten Weißabgleich sorgen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist eine sogenannte Weißabgleich-Karte. Sie gibt es für wenige Euro im Fotofachhandel, notfalls reicht aber auch die graue Pappe vom Rücken eines Notizblocks. So gehen Sie vor:

  1. Platzieren Sie die Weißabgleichkarte im Motiv an einer Stelle mit mittlerer Helligkeit. Bei Portraitfotos am besten in der Nähe des Gesichts. Schalten Sie Ihre Kamera auf Manuellen Weißabgleich um. Richten Sie auf die Weißabgleichkarte und zoomen Sie so weit ein, dass die Karte den Sucher nahezu ausfüllt. Lösen Sie aus.
  2. Ihre Kamera ist nun für weitere Aufnahmen auf die aktuelle Lichtfarbe geeicht. Denken Sie daran, wieder auf den Automatischen Weißabgleich umzuschalten, wenn Sie Ihre Fotos aufgenommen haben.

Hilfe, Camera Raw zeigt die Farbtemperatur nicht an! ist im Original erschienen auf am Friday, den 21. December um 14:16. Bitte beachten Sie unsere Bedingungen zur Nutzung des RSS-Feeds.

Dieser Beitrag wurde unter Produkt-News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.